Ferdi Burchard schafft den 4.Titel in Folge

Das „Grand-Slam“-Wochenende sah nach dem Damen-Turnier am Samstag, den Kampf um den Herren-Titel am Sonntag.
Nachdem 2020 komplett wegen Corona ausgefallen war, freuten sich alle, dass man so ein Tenniswochenende erleben durfte. Fantastische Matches konnten die zahlreichen Zuschauer genießen.
Der Fight um Platz 3 zwischen Louis Wisser und Fabian Pfeiffer dauerte mehr als 3 Stunden, um schließlich von Fabian im 3. Satz entschieden zu werden.
Nach dem furiosen ersten Satz, den Louis klar für sich entschied, fand Fabian seinen Rhythmus. Das fair geführte Match wogte hin und her zur Freude der Anwesenden.
Am Ende war Fabian der „strahlende Dritte“.

Mit Verspätung startete das Finale. Gegen den ungemein laufstarken und sehr hart schlagenden Ferdi Burchard fand Marius Neuschil im ersten Satz kein Rezept. Im zweiten Satz bot er allerdings die erwartete Gegenwehr. Erst der Tiebreak ließ Ferdi über seinen 4. Titel in Folge jubeln.
„Welch tolle Spiele hier heute geboten wurden“, freute sich ein Zuschauer. „Es ist beeindruckend, was unsere junge Generation bietet!“

2021-Clubmeisterschaft Herren


Vorsitzender Oliver Gieseking ließ es sich nicht nehmen, dem großartigen Turnierplaner und Sportwart Tino Becker für seine Arbeit und seinen Einsatz zu danken.
Der anhaltende Applaus der Zuschauer möge Tino Antrieb sein, seine zeitintensive Arbeit für den Club fortzuführen.
Wir freuen uns auf das nächste Turnier!

Ferdi Burchard schafft den 4.Titel in Folge