Saison schließt mit Mixed-Titel und „Bayern-Buffet“

Trotz angekündigter widriger Wettervorhersagen wurde das Turnier um den Mixed-Titel ein voller Erfolg.
25 Paare (!) spielten seit den Vormittagsstunden. Die straffe und gute Organisation sorgten dafür, dass um 15 Uhr schon die Viertelfinalisten feststanden.
Am Nachmittag schaute Bürgermeister Norbert Büscher vorbei und freute sich über die vielen anwesenden Zuschauer und Kinder. Zum Jubiläum richtete er Gruß- und Glückwünsche an den Verein, „ … der seit seiner Gründung im Jahre 1961 ein fester Bestandteil des Mucher Vereinslebens darstellt und eine Bereicherung für Much bedeutet. Den Vereinsaktiven gelang es immer wieder aufs Neue, den vereinsinternen Tennissport aufrechtzuerhalten, zu beleben und fortzuentwickeln,“ schrieb er, “ und ich bedanke mich bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement in den vergangenen Jahren.“ Der Vorstand bedankte sich für die anerkennenden Worte.

Ein üppiges Kuchenbuffet am Nachmittag „versüßte“ Wartezeiten, Niederlagen und sorgte ebenfalls für gute Stimmung.
Im Finale standen sich Tina Manz/Moritz Schaudinn und Marion und Cord Habicht gegenüber. In einem überaus spannenden und von spektakulären Ballwechseln geprägten Spiel entschied schließlich der Tie-Break. T.Manz/M.Schaudinn sicherten sich zum dritten Male in Folge den Titel.

Nahtlos an die Siegerehrung folgte die Saison-Abschlussfeier. Immerhin wurde der TC Much vor 60 Jahren gegründet, was Anlass für ein opulentes bayrisches Buffet war. Viele helfende Hände hatten das Clubhaus entsprechend geschmückt.
In dieser urigen Atmosphäre ließen alle die Saison 2021 bis in den späten Abend ausklingen.


Viele weitere Fotos gibt es in der Foto-Galerie 2021.

Saison schließt mit Mixed-Titel und „Bayern-Buffet“