So geht Turnier! – Doppel-Clubmeisterschaften 2021

„Toll! Super! Das macht nochmal richtig Spaß!“ Diesen Kommentar konnte man am Tag des Turniers um die Clubmeisterschaften im Doppel immer wieder hören.
Und das, obwohl es schon früh am Vormittag auf allen 5 Plätzen losging, zwischenzeitlich mal eine Stunde Platzregen für erzwungene Pause sorgte, die mutige Sonne die Akteure wieder auf die Plätze forderte und Spiel auf Spiel bis 19.30 Uhr nach sich zog.
Die immer geöffnete Küche und Fred am Grill sorgten mit Erfolg für das körperliche Wohl an diesem „Arbeits“-Tag.
12 Herren-Doppel (in drei Gruppen) und 8 Damen-Doppel (in zwei Gruppen) kämpften um die guten Platzierungen fürs Halbfinale. Bemerkenswert war der Einzug der Mädel A.Büscher/A.Konieczny ins Halbfinale. Das lässt für die Zukunft hoffen.
Spannende Begegnungen auf allen Plätzen verlangten von den Aktiven gute Kondition. Selbst die Finale bei den Damen und Herren konnten erst im Tiebreak-Satz entschieden werden.

Bei den Damen holten K.KoniecznyB.Stracke gegen I.Lutzkat-Müller/M.Zell ihren Erfolg vom Vorjahr. Das Herrenfinale war geprägt von schnellen Schlägen und dynamischen Ballwechseln und begeisterte immer wieder die Zuschauer. Am Ende setzen sich M.Neuschil/F.Pfeiffer gegen M.Schaudinn/L.Wisser durch.

Gratualtion an die Finalisten. „Wir freuen uns auf das Turnier im nächsten Jahr. Hoffentlich machen dann noch mehr Doppel mit,“ stellte Organisator und Sportwart T.Becker zufrieden beim Glas Bier am Abend fest.
Wir wünschen es uns.

So geht Turnier! – Doppel-Clubmeisterschaften 2021