Jugendtraining im Tennisclub Much

Wir bieten für unseren Nachwuchs übers ganze Jahr ein von ausgebildeten Trainern geführtes Training an. Unser Bestreben ist es, möglichst nur Trainingsgruppen mit vier Jugendlichen anzubieten.
Der Verein unterstützt das Training finanziell. Im Winter findet das Jugendtraining in der Tennishalle (Kranichhöhe) TWH in Bövingen statt.

An- und Abmeldung
erfolgt über unseren Cheftrainer M. Sonnenberg 0171 411 5224
(oder über unseren Jugendwart oder die Schriftführerin).  Am Training teilnehmen können nur Mitglieder des TC Much. Wer sich schriftlich zum Training anmeldet, stellt somit gleichzeitig einen Aufnahmeantrag.
Die Anmeldung zum Training gilt bis zur schriftlichen Abmeldung.

Hier gibt's den Leitet Herunterladen der Datei einAufnahmeantrag


Jugend


Für die Jugendarbeit zuständig sind zurzeit 

Herr Lukas Habicht (mobil: 017 791 4697) und

Herr Ferdi Burchard ( mobil: 0157 5417 3649)



Für Kinder und Jugendliche gibt es im TC Much zahlreiche Möglichkeiten, sportlich erfolgreich zu werden und dabei in einem freundlichen Umfeld das Vereinsleben zu genießen. Der TC bietet mit Jugendmannschaften für Juniorinnen, Knaben und Junioren und zahlreichen clubinternen Turnieren sowie der Teilnahme an Kreismeisterschaften und anderen offenen Wettkämpfen viele sportliche Anreize. Die Integration von Jugendlichen und das Miteinander der unterschiedlichen Altersgruppen ist dem TC besonders wichtig und wird auch in Zukunft stark gefördert.

Wir bieten:

  • kompetente Trainer im vereinseigenen Sommer- sowie Wintermannschaftstraining
  • individuelle Betreuung durch Einzeltraining
  • Clubmeisterschaften im Einzel und Doppel für Jugendliche
  • TC-Tennis-CAMP z.B. in den Sommerferien
  • einen eigenen Platz für die Jugend
  • Kreis- und Bezirksligamannschaften in den Klassen Juniorinnen, Knaben und Junioren
  • zahlreiche vereinsinterne Turniere wie beispielsweise Freundschaftsturniere mit älteren Mannschaften
  • Trainingszuschüsse für talentierte Jugendliche

 

Auszug aus

KONZEPTION DER JUGENDARBEIT


Ziel der Jugendarbeit soll es sein, eine möglichst breite Basis zu schaffen, um eine Grundlage zu bilden für Jugendmannschaften. Mittelfristig ist es beabsichtigt, die Vereinsmannschaften zu verjüngen und zu verstärken.

Der TC Much engagiert sich in besonderem Maße für die Jugendarbeit. Der Verein bietet vereinseigenes Training durch ausgebildete Übungsleiter an. Zusätzlich werden talentierte Jugendliche gefördert (zusätzliches Fördertraining durch Trainer).

Durch Förderung sollen Jugendliche stärker an den Verein gebunden werden.

Erst wenn Jugendliche gleichstarke Gegner in ihrer Altersgruppe finden , darf man damit rechnen, dass die Bereitschaft zu einem Vereinswechsel bei Erreichen einer bestimmten Spielstärke nachlässt.

Kinder, die besonderes Talent zeigen, werden durch Trainingszuschüsse zusätzlich vom Verein gefördert. Ein Anrecht darauf besteht nicht. Die so geförderten Jugendlichen müssen einen weiteren Trainingstermin pro Woche wahrnehmen (entweder beim Vereinstraining oder durch eine zusätzliche nachzuweisende Einzeltrainerstunde). Die auf diese Weise geförderten Jugendlichen sind verpflichtet, wenigstens an den Jugendmeisterschaften des Vereins teilzunehmen, so weit es ihr Spielvermögen zulässt. Darüber hinaus stehen sie dem Verein für Verbandsspiele zur Verfügung

Das Ranglisten- und Wettkampfgeschehen der Jugendabteilung sollte dem der Erwachsenenabteilung angepasst sein, um Unsicherheiten zu vermeiden. Jugend- und Sportwart stimmen sich ab.

Kinder/Jugendliche, die vom Verein gefördert werden, müssen einen Spielerpass haben.

Die Förderung endet sofort, wenn der Geförderte sich zu einem anderen Verein/Verband wechselt, mit der Absicht, dort Verbandsspiele zu bestreiten. Kinder/Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahre), die für einen anderen Verein/Verband gemeldet sind, nehmen nicht an Vereinsmeisterschaften teil.

Dieses Konzept der Jugendarbeit ist vom Vorstand beschlossen und wird laufend überarbeitet.